DeltaMaster clicks! 08/2014

Kompakt beschriften – lange Namen kurz und bündig

Liebe Datenanalysten, wer nach Vereinheitlichung im Berichtswesen strebt, wird sich früher oder später auch die Begrifflichkeiten vornehmen: Wenn das gleiche gemeint ist, soll es auch gleich heißen. Dabei spielen auch handwerkliche Anforderungen eine Rolle. Zum Beispiel sollten Namen und Bezeichnungen nicht zu lang werden, sonst fordern sie dem Bericht zu viel Platz ab. Manchmal ist es zweckmäßig, alternative Kurzformen zu verwenden. Sportinteressierte kennen das: Wenn der Spieltag im Mittelpunkt steht, knausern Zeitungen nicht und schreiben auch Mönchengladbach und Kaiserslautern aus. weiterlesen…

DeltaMaster clicks! 10/2013

Checkliste für DeltaMaster-Anwendungen – Teil 2: Pivottabellen/ Grafische Tabellen

Liebe Datenanalysten, viel Aufwand wird in Unternehmen getrieben, um Daten zu sammeln und zu speichern, sie aufzubereiten, zu verdichten und schließlich Berichte zu erzeugen. Ob ein Bericht aber gelesen und verstanden wird, ob er gar Taten folgen lässt, das hängt nicht allein von der Güte seiner Datenbasis ab, sondern auch von seiner Gestaltung. Viele Fragen und Arbeiten der Berichtsgestaltung nimmt DeltaMaster Ihnen ab, zum Beispiel durch sinnvolle Voreinstellungen, Automatismen für die Formatierung und einen sorgfältig definierten Vorrat an Optionen. Für weiterlesen…

DeltaMaster clicks! 11/2012

Pivottabellen gliedern durch zusätzliche Abstände (Separation)

Liebe Datenanalysten, der Gestalter Otl Aicher hat das Bild der Bundesrepublik Deutschland geprägt. Er hat das Aussehen der Olympischen Spiele 1972 geschaffen, das in seiner Konsequenz bis heute als unerreicht gilt. Aichers Piktogramme leiten Reisende durch die Bahnhöfe und Flughäfen der Welt. Die Ulmer Hochschule für Gestaltung, die Aicher gegründet hat, gilt weltweit als eine der bedeutendsten Schulen für Design, ähnlich wie das Bauhaus, an dessen Ideen die HfG Ulm anknüpfte. Wer Aichers Arbeiten studiert, sieht: Seine Kunst lag vor weiterlesen…